Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Ferienwohnung in der Wildschönau in Tirol

von Bjarne Rohmann 5 / 5

Fütterung der Raubtiere in Wildschönau nahe unserer FerienwohnungEs sollte ein Sommerurlaub voller Abenteuer und Abwechslung werden, Sehenswürdigkeiten und dennoch geruhsamen Tagen. Dieser Voraussetzung folgend und mit großem Tatendrang begannen wir mit der Suche nach einer passenden Urlaubsregion für ca. 14 Tage. Wir, das sind meine Frau Heike, unsere Tochter Maria und unsere Enkelin Maja.

Wir entschieden uns für Österreich und die Wildschönau/Tirol. Wildschönau, eines der begehrtesten Hochtäler in den Kitzbüheler Alpen mit sanften Wiesen und tollen Aussichten besticht durch seine 5 Dörfer Niederrau, Oberau, Thierbach, Auffach und Mühltal.

Alle der genannten Ortschaften in der Wildschönau sind bekannt durch überdurschnittliches Ambiente in Ferienwohnungen und sollten für uns zum Eldorado unserer Vorstellungen werden. Unsere Ferienwohnung in der Wildschönau auf dem Roggenboden sorgte für Wohlgefühl mit traditionsgemäßer Ausstattung. Auch die Selbstbeköstigung wurde zu keinem Problem. Vieles, aber nicht alles, was die Wildschönau zu bieten hat, konnte man in den 14 Tagen besichtigen.

Hinsichtlich des Bekanntheitswertes allerdings wurde der Besuch in der 250 Jahren alte Barockkirche, die auch wegen ihrer Größe der Dom des Tiroler Unterlandes genannt wird, zu einem Erlebnis.

Das reizvolle Klima und immer wieder durch kleine Bäche durchzogene Gebiet, regte zu Wanderungen an wie z.B. der Große Beil: 2309 Meter hoch, mit einem imposanten Weitblick über die Kitzbühler Alpen.

Zu einem Highlight wurde für uns die Fahrt mit dem erst vor kurzem in Betrieb genommene Bummelzug zur Kundla Klamm. Diese Fahrt endete nach 20 Minuten, so das der Rest zu Fuß bewältigt werden musste. Die beeindruckende tosende Arche mit den nach oben steigenden Felswänden... eine Faszination die ihresgleichen sucht.

Nach dem vielen Laufen beschlossen wir, den darauf folgenden Tag im Wildschönauer Schwimmbad zu verbringen, was zu einer Offenbarung wurde. Bei herrlichem Sonnenschein bis in die späten Abendstunden holten wir uns tatsächlich einen Sonnenbrand.

Paragleiter Markbachjoch in Wildschönau / Tirol / Ferienwohnung Bei all den Schönheiten und Annehmlichkeiten sollte man trotzdem eine Fahrt mit der Schatzbergbahn nicht vergessen. Nachdem uns dieser Hinweis nochmals vom Vermieter der Ferienwohnung Wildschönau ans Herz gelegt wurde, unternahmen wir diese Fahrt nach oben. Hier wurden wir mit zünftiger Hausmusik empfangen und blieben bei einer kräftigen Jause bis spät in den Abend. Ein traumhafter Sonnenuntergang wurde das Fotomotiv, ein unvergessliches Erlebnis von dem wir noch lange zehrten.

Folgendes darf man bei einem Urlaub in der Wildschönau auf keinen Fall verpassen:

  • Einmal mit dem Sessellift auf das Markbachjoch, dem Ausbildungsort für Paragleiter,
  • ein Besuch der größten Silbermine in der Gratlspitz, Zeugnis einer längst vergangenen Zeit.
  • Wer die traditionelle Gemütlichkeit sucht, der sollte unbedingt den urigen Gasthof Mühltal besuchen mit seinem nur in der Wildschönau vorhandenen Krautinger Schnaps
Die Wildschönau ausgehend von einer komfortablen Ferienwohnung zu erkunden... ein Urlaubs- und Ferienparadies nicht nur für Paare oder Alleinstehende, sondern auch für Familien mit Kindern. Wir kommen gerne wieder.

Ihr Reisebericht auf jajabu?

Sie haben eine tolle Reise erlebt? Sie haben Orte besichtigt und Abenteuer bestritten, die Sie unbedingt der Welt mitteilen möchten? Dann teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit den Lesern von jajabu! Schicken Sie uns Ihren Reisebericht einfach per E-Mail an [javascript protected email address]

Alle Reiseberichte

3 / 15 Schliessen