Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Urlaub an der Nordsee in Schillig

von Reiner Z. aus Sonthofen 4.5 / 5

Strandkörbe am Strand von Schillig an der Nordsee bei unserer FerienwohnungBereits zum dritten Mal verbrachten wir unseren erholsamen Sommerurlaub an der wunderschönen Nordseeküste in einer Ferienwohung in Schillig. Bei der Anreise überwältigte uns die komfortable Ausstattung dieses Appartments. Neben einer eigenen Sauna verfügte das Bad auch über einen großen Whirlpool, den vor allem unsere drei Kinder mit Begeisterung nutzten. Da sich unsere Ferienwohnung Schillig im dritten Stock befand, endete die Aussicht vom Balkon nicht am Deich, sondern wir genossen einen fantastischen Blick über das Watt und konnten von unserer Wohnung aus die Gezeiten beobachten.

Der kleine Ferienort Schillig liegt direkt an einem langen, natürlichen Sandstrand. Es ist einer der letzten Küstenabschnitte Ostfrieslands, an dem sich eine ursprüngliche Dünenenlandschaft dem Strand anschließt. Hier ließ es sich hervorragend die Sonne genießen, Muscheln sammeln, Sandburgen bauen oder das Watt erkunden. In diesem Urlaub nahmen wir auch endlich an einer geführten Wattwanderung teil.

Ostfriesland ist ein Paradies für Radfahrer. Wie immer hatten wir unsere eigenen Fahrräder mitgenommen und konnten so zahlreiche Radtouren unternehmen. Des Öfteren erledigten wir mit dem Rad kleinere Besorgungen im nahe gelegenen Horumersiel. Auch die kurzen Strecken zum Spielhaus oder Minigolfplatz legten wir so zurück. Des Weiteren unternahmen wir von unserer Ferienwohnung Schillig aus zahlreiche Ausflüge mit dem Auto in die Umgebung.

Bei Schietwetter empfiehlt sich ein Besuch im Wattenmeerhaus. Dieses Besucherzentrum des Nationalparks Wattenmeer in Wilhelmshaven informiert über Bewohner und Besonderheiten des Watts. Einige kleinere Becken simulieren den Gezeitenwechsel, man kann im Sturmerlebnisraum die verschiedenen Windstärken am eigenen Leib erfahren und den originalen Krabbenkutter "Daggi" erforschen. Gerade für Kinder ist im Wattenmeerhaus einiges geboten. Ebenfalls bei Wilhelmshaven findet man das Besucherzentrum des Jade-Weser-Ports. In der Infobox verfolgt man den Weg der Waren aus Fernost über das Meer bis in deutsche Haushalte. Man hat die Möglichkeit, an einem Simulator selbst einen großen Kahn zu steuern oder Container zu scannen. Vom Dach des Gebäudes aus kann man die Vorgänge im Jade-Weser-Port, dem größten Tiefwasserhafen Deutschlands, zu beobachten. Über ein gut zu bedienendes Fernrohr sieht man zum Beispiel Lotsenschiffe bei der Arbeit.

Bereits zum zweiten Mal besuchten wir unseren Kindern zuliebe die Robbenaufzuchtstation in Norddeich. Hier werden Heuler, die hilflos aufgefunden worden sind, aufgepäppelt, um sie dann wieder in die Freiheit zu entlassen. Nicht nur für Kinder ist es ein rührendes Erlebnis, zu beobachten, wie sich um die kleinen Seehunde gekümmert wird. Ein Highlight unsres Urlaubs war der Tagesausflug auf die Insel Langeoog. Da wir unsere Fahrräder mitnehmen wollten, war die Fährpassage ein etwas teures Vergnügen. Wir genossen die Fahrt über die Insel auf den hervorragend ausgebauten Radwegen aber sehr und hatten am Ostende der Insel das Glück, Seehunde in freier Wildbahn beobachten zu können.

Nach diesem wieder sehr gelungenen Urlaub sind weitere Aufenthalte in einer Ferienwohnung in Schillig absolut geplant.

Ihr Reisebericht auf jajabu?

Sie haben eine tolle Reise erlebt? Sie haben Orte besichtigt und Abenteuer bestritten, die Sie unbedingt der Welt mitteilen möchten? Dann teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit den Lesern von jajabu! Schicken Sie uns Ihren Reisebericht einfach per E-Mail an [javascript protected email address]

Alle Reiseberichte

3 / 15 Schliessen