Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Urlaub zu zweit am Gardasee in Torri del Benaco, Italien

von Sandra G. aus Wetzlar 4.5 / 5

Weinreben überall am GardaseeIm Frühjahr 2010 fuhren mein Mann und ich zum Gardasee, einem der schönsten Seen Europas. Der Lago di Garda, auch die "Badewanne Oberbayerns" genannt, liegt nur knappe dreieinhalb Autostunden von München entfernt im Norden Italiens, an Südtirol angrenzend und dabei nur 100 km von Venedig entfernt. Für unseren viertägigen Aufenthalt buchten wir eine Ferienwohnung am Gardasee bei Torri del Benaco. Die Terrasse der komfortabel eingerichteten Wohnung gewährte einen traumhaften Blick auf den 57 km langen Gardasee und sein Ostufer. Nachdem wir einen Willkommenstrunk im hauseigenen Restaurant zu uns genommen hatten, machten wir uns auf den Weg nach Torri del Benaco.

Dieser zauberhafte Ort hat, wie die meisten Städtchen des Gardasees, eine prächtige Burganlage mit Burgmauern, die sich bruchstückhaft durch den Ort ziehen. Der Hafen, dessen Promenade gesäumt ist mit Palmen, Oleandersträuchen und Olivenbäumen, lockt mit zahlreichen Pizzerien und Eisdielen zum Verweilen, und dutzende Souvenirläden in verwinkelten mediterranen Gassen verführen mit Gardasee-Spezialitäten (Limonenlikör, Bardolino-Wein, Pasti, Lederwaren und handgemachter Keramik) an jeder Ecke zum Stöbern und Bummeln. Eine Erfahrung übrigens, die wir in jedem Ort des Traumsees machten.

Nachdem wir Torri del Benaco besichtigt hatten, fuhren wir entlang der Gardesana - der Straße, die den See umrundet - bis nach Sirmione. Immer wieder durchquerten wir dabei reizvolle Städtchen und Fischerdörfer, die mit alten Burgruinen, mittelalterlichen Kirchen und venezianisch anmutenden Palästen aufwarteten. Zahlreiche Olivenhaine säumen dabei die Landseite der Straße, während auf der Seeseite das glitzernde Blau des Sees nur durchbrochen wird von Segelschiffen und Surfbrettern - der Gardasee ist weltberühmt für seine hervorragenden Surf-Bedingungen, da er durch seine alpin bedingten Fallwinde nahezu täglich ideales Surfwetter bei mediterranem Klima bietet. Jeden Abend kehrten wir wieder in unserer schnuckeligen Ferienwohnung am Gardasee ein. Wir hatten eine kleine Terrasse, auf der wir den tollen Sternenhimmel genießen konnten.

Unsere Ferienwohnung am Gardasee mit traumhaftem Blick auf den See Generell ist der Gardasee für seine Sportmöglichkeiten legendär. Vor allem Mountainbiker und Wanderer kommen hier neben den Wassersportlern auf ihre Kosten, da sowohl die Alpen (mit dem Monte Baldo als höchsten Berg), in die der See gebettet ist, als auch lange Wanderwege rund um den See locken. Wir entschieden uns bei diesem Urlaub für den kulturellen und lukullischen Genuss und besichtigten daher auch in Sirmione die große Burganlage, die bis in den See hineinreicht und ein kleines Museum beherbergt.

Die restlichen Tage widmeten wir der anderen Seeuferseite mit vor allem den Städten Limone, Salo und dem mondänen Riva. Zitrusplantagen und Weinberge durchwandern und Olivenöl herstellende Biobauernhöfe besuchen füllte dort unsere Urlaubsstunden. Für einen Besuch im berühmten "Gardaland", einer Art Disney-Vergnügungspark, fehlte uns deswegen die Zeit, doch das holen wir beim nächsten Kurztrip zum traumhaften Gardasee sicher nach! Unsere Ferienwohnung am Gardasee hatte uns sehr gefallen, wir lieben jedoch die Abwechslung und werden beim nächsten mal eine andere Wohnung buchen.

Ihr Reisebericht auf jajabu?

Sie haben eine tolle Reise erlebt? Sie haben Orte besichtigt und Abenteuer bestritten, die Sie unbedingt der Welt mitteilen möchten? Dann teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit den Lesern von jajabu! Schicken Sie uns Ihren Reisebericht einfach per E-Mail an [javascript protected email address]

Alle Reiseberichte

3 / 15 Schliessen