Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Ferienwohnungen in Lissabon


bald verfügbar


Da die Anzahl der Objekte für diese Kategorie zu gering ist, werden alle Objekte dieser Region angezeigt.
Lissabon: Beschreibung und Lage
Lissabon ist die Hauptstadt Portugals und liegt im südlichen Teil des Landes an der Mündung des Tejo an der Atlantikküste. Sie hat auf ihrem eigentlichen Stadtgebiet eine halbe Million Einwohner und ist auf sieben Hügeln gebaut. Lissabon ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Auch im Sommer weht in Lissabon ein kühler Nordwind, sodass es die meiste Zeit auch dann nicht zu heiß ist. Lissabon ist eine zauberhafte, traditionsreiche, lebendige Stadt und wenn man eine Ferienwohnung in Lissabon mietet, ist man mitten im Geschehen, mitten im Leben der Menschen und mitten zwischen den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Hier kann man einen lebendigen Eindruck der Stadt bekommen, vor allem, da man durch eine Ferienwohnung ein hohes Maß an Autonomie genießt. Man kann auf den Märkten Lissabons schöne Sachen einkaufen und zu Hause kochen, wenn man Lust hat. Typisch für Lissabon ist eine Fahrt mit der alten Straßenbahn durch die engen Gassen der Stadt, ebenso wie die "Quiosques", alte kleine Verkaufshäuschen aus Eisen im Stil des 19. Jahrhunderts. Hier gibt es kühle oder warme Getränke und kleine Snacks wie hausgemachte Suppe oder Sandwiches. Auch die Bewohner Lissabons treffen sich hier auf ein Schwätzchen. Man sollte auch auf die Miradores wandern, die Aussichtspunkte, von denen aus man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt hat.
mehr weniger
Ferienwohnungen in Lissabon
Eine Ferienwohnung in Lissabon erlaubt ein Eintauchen in die Atmosphäre der Stadt. Lissabon ist voller Geschichte und Geschichten. Von den Phöniziern gegründet, hat es alle Seefahrer und Eroberer im Laufe der Jahrhunderte gesehen. Der Süden des Landes wurde von den Arabern beherrscht und später wurde Portugal von den Spaniern erobert, bevor es als Königreich Portugal wieder sein eigener Herr wurde. Von Lissabon aus fuhr Christoph Columbus zur Entdeckung der Neuen Welt und die Portugiesen beherrschten ihr ausgedehntes Kolonialreich. Schließlich wurde das Land eine Demokratie. Die Spuren all dieser unterschiedlichen Bewohner und der verschiedenen Kulturen sind bis heute in Lissabon sichtbar, vor allem mit einer Ferienwohnung in der Altstadt, der Alfama. Dies ist das ursprünglichste Viertel der Stadt, vor allem, da es das Erdbeben und den Tsunami von 1755 fast unbeschadet überstanden hat. Auch eine Ferienwohnung in Lissabon von privat findet man gerade in diesem Viertel häufiger. Von hier aus ist es einfach, die Bars oder kleinen Restaurants zu finden, in denen heute noch der Fado gesungen wird, die melancholische traditionelle portugiesische Musik. So verhilft eine Ferienwohnung in Lissabon dem Besucher zu einem unnachahmlichen, authentischen Erlebnis in einer fremden Stadt, die man gerne entdecken möchte, und man hat doch genügend Rückzugsraum, um sich trotzdem zuhause zu fühlen und sein eigener Herr zu bleiben.
mehr weniger
3 / 15 Schliessen