Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Tauchurlaub in Balearen


ab 45 € / Nacht


20x Urlaub am Strand
10x Unterkünfte mit Pool
10x Familienurlaub
10x Golf-Urlaub

  30 Unterkünfte anzeigen

Weitere Regionen

Tauchurlaub in Balearen
Um vielfarbige Sachen ausfindig zu machen und zu erleben, lohnt es sich, im Urlaub in Balearen zu tauchen. Der Ozean hat auf die Menschen schon immer eine große Anziehungskraft ausgeübt. Alle Tauchsportler halten ihre Unterwasserausflüge in einem Logbuch fest und lassen ihre Tauchbegleiter dort gegenzeichnen, auch um ihre Taucherfahrung belegen zu können. Der Tauchurlaub begleitet die Abenteurer in eine neue Welt. Des Weiteren anzuregen: FKK-Urlaub in Balearen. Rund um den Globus gibt es reizende Gebiete zum Tauchen, die sowohl von Neulingen als auch fortgeschrittenen Tauchern erkundet werden können. Das Land hat neben den paradiesischen langen Stränden und brillanten Meeresbuchten ebenfalls optimale Voraussetzungen für einen denkwürdigen Tauchurlaub zu bieten. Wer einen Tauchurlaub plant, der kann das nötige Zubehör schon vorher besorgen und mitbringen oder in der Tachbasis in Mallorca leihen. Tauchausrüstung ist kostspielig, aber dafür gleitet ein Interessierter damit auch buchstäblich in eine neue Umgebung ein. Tauchen im Urlaub bringt aufregende Erinnerungen einer Welt voller farbiger Wesen und Pflanzen. Tauchen ist ein schönes Hobby für Junge und Alte. Ein Urlaubsappartment am Meer bietet schönes Klima, feine Badestrände und die herrliche Unterwasserwelt unmittelbar vor dem Ferienhaus. Die Küsten und bunten Korallenlandschaften laden zu einem beispiellosen Taucherlebnis in unberührter Unterwasserlandschaft ein. Tauchnovizen entdecken nach kurzer Unterweisung die Unterwasserwelt der tropischen Ozeane. Beim Tauchen in Ibiza oder Formentera wird zwischen Tauchen mit Atemgerät und Apnoetauchen unterschieden, also dem Betreiben des Sports mit und ohne Luftvorrat am Körper. Mit dem Tauchschein des Abenteurers lässt sich das Tauchen im Urlaub unvergleichlich festlegen. Derjenige der erst einmal abgetaucht ist, wird davon hellauf begeistert sein. Durch einen Schnupperkurs im Urlaub können Wassersportbegeisterte austesten, ob sie Vergnügen an dieser Freizeitbeschäftigung haben. Am Urlaubsort sollten Neueinsteiger bei der Wahl der Tauchschule in Balearen jedenfalls darauf achten, dass keine Sprachschwierigkeiten mit dem Tauchmeister bestehen. Bei dem vorgesehenen Urlaub in Gewässernähe betören die Unterwasseraussichten zum Eintauchen. Wer im Urlaub Tauchsport betreiben möchte, braucht ein Tauchziel mit möglichst super-klaren Meer und einer vielfältigen Welt unter Wasser. Diejenigen die die beeindruckensten Wesen unseres Planeten besuchen möchte, sollte einen Aufenthalt an der Küste buchen – im besten Fall einen Tauchurlaub. Auch für Unterwasser-Neulinge werden Scubakurse an der Küste angeboten. Eine große Anzahl Urlaubsveranstalter bieten Tauchurlaub im Katalog an oder haben sich sogar dafür spezialisiert. Ehe Sie den Esprit der Unterwasserwelt bestaunen können, sollten Sie sich die Zeit nehmen und einen Beginnerkurs abschließen. Ein Tauchsporturlaub vereint sportliche Aktivitäten und Naturerlebnisse auf ideale Art. Es ist echt ein unwohles Gefühl, in der Nähe eines Raubfisches zu sein. Wenn Sie Erlösung vom Alltagstrott benötigen, dann fahren Sie direkt zum Tauchen. Zum Tauchen benötigt man eine gute körperliche Konstitution. Derjenige der im Urlaub nur müßig, verpasst vieles!
3 / 15 Schliessen