Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Tauchurlaub in Süd-Teneriffa


ab 47 € / Nacht


8x Familienurlaub
7x Urlaub am Strand
7x Urlaub mit Hund
6x Golf-Urlaub

  20 Unterkünfte anzeigen

Weitere Regionen

Tauchurlaub in Süd-Teneriffa
In klares Wasser hineingleiten, eine aufregende neue Umgebung antreffen und das Vergnügen Tauchen in Süd-Teneriffa erfahren. Im Übrigen als Rat zu geben: Urlaub am Strand in Süd-Teneriffa. Neulinge können fortan im Urlaub an einem Kurs teilnehmen. Startpunkt für tägliche Tauchunternehmungen und eine anschließende Entspannung am warmen Strand. Auch für Tauch-Beginner werden Tauchkurse am Ufer angeboten. Derjenige der im Urlaub nur faul, verpasst einiges! Tauchen in Arico ist ein aufregendes Hobby für Groß und Klein. Haben Sie eine Ahnung, wie es sich anfühlt unter Wasser Luft einzuatmen? Für Alleinstehende bieten sich spezielle Tauchreisen an, da sich dort immer ein Buddy findet. Bevor Sie den Esprit der Unterwasserwelt bestaunen können, sollten Sie sich die Zeit nehmen und eine Tauchausbildung absolvieren. Zwar kann ein Interessierter auch beim Schnorcheln in Santiago Del Teide oder Guia De Isora interessant Erlebnisse unter im Wasser sehen, jedoch eröffnet sich erst Gerätetauchern die unglaublich packende Welt der Tiefe. Unter dem Wasserspiegel sind großartige Gewächse und Tiere anzuschauen. Sporttauchen gilt bei Versicherungsverträgen als ein höheres Risiko, wobei der Sport rein statistisch weniger gefährlich als Schwimmen oder motorisierter Wassersport. Jemand der im Urlaub in Süd-Teneriffa Tauchen möchte, braucht ein Tauchziel mit möglichst unglaublichen klaren Wasser und einer vielfältigen Unterwasserwelt. Bunte, tropische Korallen sowie alte Schiffswracks sind die Highlights jedes Tauchurlaubs. Im Falle dass der Urlauber seinen Urlaub am Meer verbringen, kann er alle möglichen Wassersportmöglichkeiten nutzen. Wer keine Taucherausrüstung hat, der kann sich eine an den gut ausgestatteten Tauchbasen vor Ort ausleihen. Wer seinen Unterwasserurlaub plant, der kann das benötigte Tauchzubehör im Voraus anschaffen und mitnehmen oder am Ort leihen. Selbst wenn der Ozean noch so bezaubernd ist, sollte ein Taucher maximal 12-24 Stunden vor dem Einsteigen in den Flieger nach Hause keine Tauchausfahrt mehr anfangen, um gesundheitliche Probleme aus dem Weg zu gehen. Mit der richtigen Ausrüstung (Tauchflasche, Atemregler, der Zweiten Stufe, Weste) ist Tauchen ein sehr sicheres Urlaubsvergnügen. Tauchausrüstung ist kostspielig, aber dafür taucht ein Interessierter damit auch wortwörtlich in in die Unterwasserwelt ein. Bei dem vorgesehenen Urlaub am Gewässer locken die Unterwasser-Welten zum Runtertauchen. Tausche Flip-Flops gegen Taucherflossen. Das Ferienhaus genügend Raum für die Tauchsachen. Mit einem Tauchschein des Urlaubers lässt sich das Tauchen im Urlaub individuell festlegen. Ein gut sitzender und qualitativ hochwertiger Neoprenanzug ist in allen Gewässern Voraussetzung für Taucherlebnisse. Es gibt auf der ganzen Welt fesselnde Stellen zum Tauchen für Nachwuchstaucher und Meister. Ein Tauchgang in einem der ungezählten Tauchreviere bietet Einsicht in bekannte oder unerforschte Unterwasserwelten. Auch Tauch-Beginnerinnen haben die Chance in die faszinierende Unterwasserwelt hinunterzutauchen und die die Grundzüge in Beginner- zu verstehen, die von den allermeisten Tauchschulen vor entlang der Küste angeboten werden. Die Unterwasserwelt ist exzellent und spannend.
3 / 15 Schliessen